Download einer Datei

Zum Anzeigen der Dateien benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie unter http://www.adobe.com/de/products/acrobat/readstep2.html finden.

Verein - JF - FF - Gemeinsam vereint
FREIWILLIGE FEUERWEHR
HELMARSHAUSEN
Freiwillige Feuerwehr Helmarshausen
IMPRESSUM | KONTAKT | SO FINDEN SIE UNS | HILFE IM NOTFALL

Jugendfeuerwehr Helmarshausen:
Viele Besucher beim Weihnachtsmarkt

Stimmungsvoll und gemütlich ging es zu, beim Weihnachtsmarkt der Jugendfeuerwehr in Helmarshausen. Eingerahmt von den Fachwerkhäusern der historischen Steinstraße fand der traditionelle Feuerwehr-Weihnachtsmarkt nun zum zweiten Mal rund um das Alte Rathaus statt. Viele Besucher waren am Freitagabend zur Freude des veranstaltenden Fördervereins der Feuerwehr Helmarshausen zum gemütlichsten Weihnachtsmarkt Nordhessens gekommen.

In der Woche zuvor hatten die fleißigen ehrenamtlichen Feuerwehrmänner und -Frauen aus Einsatzabteilung und Jugendwehr mit viel Mühe den Markt vorbereitet, Weihnachtsbuden aufgestellt, Lichterketten aufgehängt und alle notwendigen Arbeiten erledigt, damit es den Gästen an nichts fehlen sollte. Und so verwöhnten die Feuerwehrleute ihre Besucher unter anderem mit der original Feuerwehr-Pilzpfanne, Kinderpunsch und Glühwein frisch vom Lagerfeuer. Natürlich hatte die Feuerwehr noch mehr organisiert: Für die musikalische Unterhaltung sorgte der Posaunenchor aus Lauenförde mit Weihnachtsliedern. Und selbstgebastelte Weihnachtsdekorationen und Geschenke boten nicht nur die beiden Feuerwehrfrauen Sabine Reisgies und Birgitt Jöhren an: Auch das Jugendrotkreuz, der Förderverein der Sieburgschule und der evangelische Kindergarten hatten in den Buden ihren Stand bezogen und überraschten die Besucher mit einem bunten Weihnachts-Angebot. Der Helmarshäuser Heimatverein versorgte die Gäste außerdem mit Kaffee und Waffeln.

Erstmals dabei war in diesem Jahr auch ein Stand mit Mineralien sowie der Bauhof der Stadt Bad Karlshafen. Die Bauhofmitarbeiter verkauften aus Abfallholz aus dem Stadtwald hergestellte „Schwedenfeuer“. Außerdem informierten Bauhof und Hessenforst gemeinsam über Brennholz aus dem Reinhardswald. Ein Spiel und Jojos für Kinder hatte Bauhofmitarbeiter Jörg Hagedorn gedrechselt, natürlich außerhalb der Arbeitszeit. Bei ihm konnte sich jeder auch einmal selbst an der Drechselmaschine probieren.

Der Besuch des Nikolauses war natürlich ein besonderer Höhepunkt für die jüngsten Gäste des Marktes: Standesgemäß fuhr der Mann mit dem langen weißen Bart, dem roten Mantel und einem Sack voller Geschenke natürlich im Feuerwehrauto zum Weihnachtsmarkt und verteilte hier kleine Geschenke an alle Kinder. Beim Team der Brandschutzerziehung der Helmarshäuser Feuerwehr standen die jüngsten Besucher außerdem Schlange, um im beheizten Feuerwehrzelt ihr eigenes Feuerwehr-Button zu basteln.

Die Jugendfeuerwehr Helmarshausen dankt allen Helfern, Spendern und Unterstützern des Weihnachtsmarktes für ihre Hilfe und wünscht allen Bürgern ein frohes Weihnachtsfest.

Zurück

EINSÄTZE
11.11.22:
Brandmeldeanlage Sonderobjekte
30.10.22:
Unterstützung Rettungsdienst
24.10.22:
LKW Brand
21.10.22:
Person in Notlage
21.10.22:
Auslaufende Betriebsstoffe