Download einer Datei

Zum Anzeigen der Dateien benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie unter http://www.adobe.com/de/products/acrobat/readstep2.html finden.

Verein - JF - FF - Gemeinsam vereint
FREIWILLIGE FEUERWEHR
HELMARSHAUSEN
Freiwillige Feuerwehr Helmarshausen
IMPRESSUM | KONTAKT | SO FINDEN SIE UNS | HILFE IM NOTFALL

Einsatz am 26. November:
Person eingeklemmt

Gegen 7.00 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Helmarshausen und Karlshafen zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Auf der Bundesstraße 83 zwischen Helmarshausen und Wülmersen war ein Pkw im Kurvenbereich der "Helle" in einer Rechtskurve aus noch ungeklärter Ursache nach Links von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug prallte gegen einen Baum, schleuderte zurück auf die Fahrbahn und überschlug sich. Dabei wurde der 75-jährige Fahrer bis zur Hüfte aus dem Seitenfenster geschleudert und zwischen Fahrzeug und Fahrbahn eingeklemmt.

Während der Mann vom Rettungsdienst versorgt wurde, bereitete die Feuerwehr die Rettung mittels hydraulischem Rettungsgerät (Schere/Spreizer) und Hebekissen vor. Nach etwa 15 Minuten war der Verletzte befreit, der schwer verletzt in das Klinikum Kassel transportiert wurde. Die Bundesstraße war während der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt. Nach etwa anderthalb Stunden war der Einsatz beendet.

Im Einsatz waren der Rettungsdienst des DRK mit zwei Rettungswagen (RTW) und einem Notarzteinsatzfahrzeug (NEF), die Feuerwehr Helmarshausen mit HLF 10, LF 8/6 und MTW, die Wehr Karlshafen mit HLF 20, ELW und MTF sowie die Polizei. Zum Bericht in der HNA

Zurück

EINSÄTZE
16.02.18:
Brandmeldeanlage Sonderobjekte
12.02.18:
Schornsteinbrand
07.02.18:
Unterstützung Rettungsdienst
28.01.18:
Brandmeldeanlage
18.01.18:
Unwettereinsätze
20161126_th.jpg