Download einer Datei

Zum Anzeigen der Dateien benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie unter http://www.adobe.com/de/products/acrobat/readstep2.html finden.

Verein - JF - FF - Gemeinsam vereint
FREIWILLIGE FEUERWEHR
HELMARSHAUSEN
Freiwillige Feuerwehr Helmarshausen
IMPRESSUM | KONTAKT | SO FINDEN SIE UNS | HILFE IM NOTFALL

Einsatz am 10. Dezember:
Ölspur in Karlshafen

Zu einer längeren Ölspur im Bad Karlshafener Stadtgebiet wurde am Samstag, 10. Dezember, gegen 9.45 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Helmarshausen gerufen. Die Ölspur zog sich vom Ortseingang von Bad Karlshafen (Einmündung der B 80 auf die B 83) bis zum Karlshafener Bahnhof. Aufgrund der Länge der Ölsur wurde die Helmarshäuser Wehr zur Unterstützung der Kameraden aus Bad Karlshafen angefordert.

Die Feuerwehr streute die Ölspur mit mehreren Säcken Ölbindemittel ab und reinigte anschließend die Fahrbahn. Gegen 12 Uhr war der Einsatz beendet. Eingesetzt war aus Helmarshausen das LF 8/6 mit dem Ölwehr-Anhänger sowie alle Fahrzeuge der Wehr Karlshafen.

Der Einsatz war der dritte Einsatz für die Bad Karlshafener Feuerwehren innerhalb von drei Tagen:

Bereits am Donnerstag, 8. Dezember, wurde die Freiwillige Feuerwehr Helmarshausen gegen 0.30 Uhr auf die Kreisstraße zwischen Helmarshausen und Waldesruh gerufen. Hier war ein Baum auf die Fahrbahn gestürzt, der von der Feuerwehr mit der Motorsäge von der Fahrbahn geräumt werden musste. Gewöhnlich liegt diese Straße im Zuständigkeitsbereich der Straßenmeisterei. Da die hessischen Straßenmeistereien aber keinen Bereitschaftsdienst mehr haben, müssen nun außerhalb der regulären Arbeitszeiten der Straßenmeisterei die ehrenamtlichen Feuerwehrangehörigen auch diese Arbeiten erledigen. Um 1.30 Uhr war der Einsatz beendet.

Und am Freitag, 9. Dezember, musste die Wehr Karlshafen gegen 22.30 Uhr in der Bergstraße in Bad Karlshafen zwei Personen aus einem stecken gebliebenen Aufzug befreien, da der Fahrstuhlnotdienst nicht erreichbar war.

Zurück

EINSÄTZE
05.08.20:
Insektenbeseitigung
26.07.20:
Gasgeruch
19.07.20:
Brandmeldeanlage
18.07.20:
Unterstützung Rettungsdienst
03.07.20:
Unterstützung Rettungsdienst