Download einer Datei

Zum Anzeigen der Dateien benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie unter http://www.adobe.com/de/products/acrobat/readstep2.html finden.

Verein - JF - FF - Gemeinsam vereint
FREIWILLIGE FEUERWEHR
HELMARSHAUSEN
Freiwillige Feuerwehr Helmarshausen
IMPRESSUM | KONTAKT | SO FINDEN SIE UNS | HILFE IM NOTFALL

Einsatz am 26. April:
Lkw reißt Tank auf

Gegen 8.45 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Helmarshausen und Bad Karlshafen mit dem Einsatzstichwort "Ölunfall Land" per Sirene und Funkmeldeempfänger alarmiert. Ein Lastkraftwagen hatte sich in der Straße "An der Saline" am Bahnhof in Bad Karlshafen den Kraftstofftank aufgerissen. Der Lkw war offenbar beim Rangieren mit dem Tank an einem Stein hängen geblieben. Durch das Loch trat Diesel aus, das zu einem geringen Teil auch in die Kanalisation gelangte.

Die Feuerwehr dichtete an der Einsatzstelle sofort einen nahen Gulli ab und fing die auslaufende Flüssigkeit mit Wannen auf. Mit Hilfe der Beladung des Helmarshäuser Ölwehr-Anhängers wurde das Loch im Tank abgedichtet und am Einlauf der unmittelbar neben der Einsatzstelle gelegenen Kläreinlage ein Ölschlängel zur Aufnahme des in die Kanalisation gelangten Kraftstoffes gesetzt. Außerdem wurde Ölbindemittel auf der Straße ausgebracht, um das ausgelaufene Dieselöl aufzunehmen.

Das Ölbindemittel wurde später in einem Behälter, der per Radlader vom nahen Bauhof gebracht wurde, entsorgt. Eine Fachfirma pumpte den Tank des Lkw leer und schleppte das Fahrzeug in eine Werkstatt. Gegen 11.30 Uhr war der Einsatz beendet.

Zurück

EINSÄTZE
05.08.20:
Insektenbeseitigung
26.07.20:
Gasgeruch
19.07.20:
Brandmeldeanlage
18.07.20:
Unterstützung Rettungsdienst
03.07.20:
Unterstützung Rettungsdienst
2011_04_oeleinsatz.jpg